Problem

- die in StarOrderPlus getätigte Bestellung löst sich im DMS nicht richtig auf

Variante 1: Sie verwenden in StarOrderPlus eine Kd.-AuftragsNummer 1234567890

Variante 2: Sie importieren in StarOrderPlus eine Bestellung, BestellNr.: 123456 und geben diese Nr. als Kd.-AuftragsNummer an

Für StarOrderPlus ist Ihre Kd.-AuftragsNummer irrelevant, im folgenden Filetransfer werden an uns lediglich die letzten 5 Stellen zurückgegeben


Variante 1: 67890, hieraus generieren wir die Bestellnummer 067890

Variante 2: 23456, hieraus generieren wir die Bestellnummer 023456  


Lösung

  • bitte verwenden Sie in StarOrderPlus lediglich eine 5-stellige Kd-AuftragsNummer, Bsp.: 12345
  • bei Nutzung des Bestellexportes, Bestellanlage max. 5-stellig, Bsp.: 12345
  • diese Kd-AuftragsNummer / DMS-Bestellnumer darf sich bis zur abschließenden Auflösung eventueller Rückstände nicht wiederholen

Tipp:

  • zum Beispiel verwenden Sie Datum+fortlaufende Tages-BestellNr. 14091 (TTMMB, T= Tag, M= Monat, B=1. Bestellung am Tag)
  • No labels